Das Weiterbildungsinstitut des Lern-Planeten

Systemik und Achtsamkeit

Die verschiedenen Ansätze achtsamkeitsorientierter Zugänge (MBSR) und therapeutischer Konzepte (MBCT/ACT) gewinnen in der systemischen Perspektive beraterischer und therapeutischer Kontexte zunehmend eine Bedeutung.

Ihnen gemein ist das Postulat, dass psychische Probleme erst dann entstehen, wenn Menschen versuchen, ihre Gefühle zu kontrollieren. Nicht die Gefühle selbst – die Kontrolle macht krank. Ziel der Therapie ist es daher nicht, Gedanken und Gefühle zu verändern, sondern vielmehr die Beziehung der Klienten zu ihren Gedanken und Gefühlen. Das „Gewahrwerden des Gegenwärtigen“ bekommt Raum und Aufmerksamkeit.

In diesem Workshop wird ein Zugang zur Achtsamkeit eröffnet und die Möglichkeiten des Zusammenspiels von Achtsamkeit und Systemik werden aufgezeigt.
 

Zielgruppe

Menschen in sozialen, helfenden Berufen, systemische Berater*innen, systemische Therapeut*innen, Psycholog*innen, Ärzte und alle, die sich für das Thema interessieren.

Termine:
11. Dezember 2019, 14:00 bis 19:00 Uhr (5 UE)
04. November 2020, 14:00 bis 19:00 Uhr (5 UE)
Veranstaltungsort:
Wiesbaden
Leitung:
Dr. Julia Strecker
Teilnehmer:
10 bis 18 Teilnehmer
Kosten:
78,- €

Dozent

Dr. Julia Strecker
Supervisorin
Diplom-Theologin, systemische Supervisorin (DGSF),
systemische Therapeutin und Beraterin (SG), systemische Therapeutin (DGSF),
Lehrende für systemische Therapie und Beratung (DGSF),
Lehrende für systemische Supervision (DGSF).

 

Anmeldeformular

Wenn Sie sich für den Workshop Systemik und Achtsamkeit anmelden möchten, füllen Sie einfach dieses Formular aus, und unsere Mitarbeiter werden Sich in Kürze bei Ihnen melden.