Das Weiterbildungsinstitut des Lern-Planeten

Systemisch-interkulturelle Supervision

Diese zweijährige berufsbegleitende Aufbauweiterbildung richtet sich an TeilnehmerInnen, die bereits eine Weiterbildung in systemischer Beratung abgeschlossen haben. Die Unterrichtseinheiten widmen sich zu 60% systemischen und 40% interkulturellen Inhalten. Sie beginnt jährlich und umfasst 550 Unterrichtseinheiten. Diese beinhalten Theorie und Methodik, systemisch-interkulturelle Supervisionspraxis, systemischinterkulturelle Lehrsupervision, berufsrelevante Selbstreflexion und Intervision in der Peergroup sowie ein Abschlusskolloquium.

 

Eingangsvoraussetzungen für den Systemisch-interkulturellen Supervisor sind:

  1. Hochschulabschluss und Abschluss einer DGSF-/SG-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung / Therapie / Coaching / Organisationsentwicklung“
    oder
    Hochschulabschluss und Abschluss einer anderen Weiterbildung im Spannungsfeld von Person, Rolle und Institution, z.B. eine Beratungs- oder Therapieweiterbildung, Umfang mind. 300 UE, als auch eine systemische Fortbildung mit einem Umfang von mind. 100 UE
    oder
    ein qualifizierter Berufsabschluss (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 5-jährige Berufstätigkeit und Abschluss einer DGSF-/SG-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung / Therapie / Coaching / Organisationsentwicklung“.
  2. Möglichkeit zur Umsetzung von Systemischem Coaching während der Weiterbildung.

 

Termine:
22. Februar 2019
Veranstaltungsort:
Wiesbaden
Leitung:
N.N.
Kosten:
6000,- € (24 x 250,- €)

Anmeldeformular

Wenn Sie sich für die berufsbegleitende Weiterbildung Systemisch-interkulturelle Supervision anmelden möchten, füllen Sie einfach dieses Formular aus, und unsere Mitarbeiter werden Sich in Kürze bei Ihnen melden.